Rechnungsprüfungsausschuss erstmals öffentlich

Die neue Geschäftsordnung der Bezirksverordnetenversammlung ermöglicht es uns, auch die bisher nichtöffentliche Sitzung des Rechnungsprüfungsauschusses für Bürger zu öffnen, sofern dort keine datenschutzrechtlich relevanten Fakten verhandelt werden.

Heute fand eine Ausschusssitzung statt, und wie es der Zufall will, hatten die Piraten die Sitzungsleitung, denn wir haben den stellvertretenden Vorsitz und die Ausschussvorsitzende hat sich für den heutigen Termin von uns vertreten lassen.

Zwei Piraten haben Interesse an einer Teilnahme bekundet. Da die Einladung aber schon vor 10 Tagen geschrieben wurde, galt sie noch für eine nichtöffentliche Sitzung. Die Bezirksverordneten stimmten jedoch mehrheitlich für die Öffentlichkeit, so das wir erstmals Gäste im Rechnungsprüfungsauschuss hatten.

schreib einen Kommentar:

*